Partnerschaftsverein Mühlhausen

Login Form

Nur für interne Benutzer:

Willkommen auf unserer Webseite!  

Erfahren Sie hier mehr über den Partnerschaftsverein. Informieren Sie sich über die Geschichte unseres Vereines, unsere lebendiges Vereinsleben mit unzähligen Begegnungen und langjährigen deutsch-französischen Freundschaften, die in den letzten 3 Jahrzehnten entstanden sind.   



Einladung zur Jahreshauptversammlung
  


Liebe Mitglieder, Freunde, Neubürger und Jugendliche,

ich lade Sie/Euch herzlichst zu unserer Jahreshauptversammlung am Freitag, den 02.12.2021 um 19:00 Uhr ein.

Ort: Gaststätte Zur Pfeffermühle in Östringen, Waldstrasse 4 (FC Clubhaus)

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Totenehrung
  3. Bericht Schriftführerin (Rückblick 2021/2022)  
        Bericht 1. Vorsitzender mit Ausblick auf 2022/2023
  4. Bericht des Kassiers
  5. Bericht Kassenprüfer
  6. Entlastung (Vorstand und Kassierer)
  7. Wahlen:
       - 1.Vorsitzende/r
       - Kassier/erin
  8. Anträge
  9. Aussprache und Wortmeldungen
  10. Sonstiges

Wünsche und Anträge können bis 5 Tage vor Beginn der Versammlung bei Herrn Gerhard Sauer, In den Hofwiesen 8, 69242 Rettigheim abgegeben werden.

Im Anschluss an die JHV lassen wir den Abend mit einem gemütlichen Beisammensein bei unserer gewohnten Adventsfeier ausklingen.

Mit freundlichem Gruß

 

Gerhard Sauer

(1. Vorsitzender)

 

 


 

Rückblick: Besuch aus St. Etienne-de-Montluc vom 24.08. - 29.08.22 

Am Mittwoch den 24.08.22. gegen 18 Uhr war es nach 3 Jahren endlich wieder soweit und wir konnten unsere französischen Freunde aus St. Etienne de Montluc in Mühlhausen herzlichst begrüßen.

Wir hatten 5 tolle Tage und zusammen viel erlebt:

Vom Besuch in der Klimaarena, "Pique-Nique" im Schatten der Burg Steinsberg und Besuch im Auto-Technikmuseum mit einem "Flug" in der Concorde, bis hin zum Besuch im Erzbergwerk Neuenbürg und dem Baumwipfelpfad samt Hängebrücke Wildline in Bad Wildbad.

Viel Unterhaltung und manchmal auch leidenschaftliche Diskussionen gab es am Samstag Nachmittag im Rahmen des Boule Turniers auf dem Boule Platz hinter der Kirche. Zum gemeinsamen Feiern hatten wir danach auf dem Platz an der Heimatscheune in Rettigheim Gelegenheit und konnten, animiert von der Band "Calypso" (Familie Antoni), sogar eifrig die Tanzbeine schwingen. 

Der Sonntag stand im Zeichen der Gastfamilien. Hier wurden viele private Ausflüge organisiert. Den Abend jedoch hat man dann wieder gemeinsam - schon fast traditionsgemäß - auf dem Rettigheimer Feuerwehrfest ausklingen lassen. 

Am Montag Morgen (29.08.) hieß es dann schon wieder Abschied nehmen. Um 9 Uhr startete der Bus zurück in Richtung St. Etienne de Montluc.  

Alle waren sich einig: es war wieder sehr, sehr schön, alte Freunde und Bekannte aus St. Etienne zu treffen und sich mit ihnen mit Händen und Füßen und manchmal auch mit ein paar Französischen Deutschkenntnissen oder Deutschen Französischkenntnissen auszutauschen. 

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn dann nach 4 Jahren endlich wieder ein Bus voller Jumelage-Begeisterten nach St. Etienne de Montluc fährt! 

   

 


 

Rückblick: Ausflug nach Tübingen

Nach langer Pause konnten wir am 14.05.22 endlich mal wieder unseren Jahresausflug durchführen.

Diesmal ging es in die württembergische Universitätsstadt Tübingen. Bei herrlichem Frühsommerwetter haben wir bei einer Stadtführung so manche Anekdoten und Geschichten über die Stadt und deren Universität erfahren und die gesamte Altstadt erkundet. Eine Stocherkahnfahrt auf dem Neckar hat dann für die fällige Abkühlung und notwendige Ruhepause gesorgt. Abgerundet wurde der Besuch in dieser wunderschönen mittelalterlichen Stadt mit dem gemeinsamen Abendessen am Neckarheller direkt am Flußufer.

 

      

   

 


 

Rückblick: Winterfeier bei Bender's Schlemmer-Scheune in Tairnbach 

Am Samstag, den 12.03.22 haben sich über 30 Mitglieder zur Winterfeier bei Bender's Schlemmer-Scheune in Tairnbach getroffen. Die Schlemmerküche hat uns mit leckerem Essen verwöhnt und in der gemütlichen Scheune hatten sich schnell rege Gespräche untereinander ergeben, hatten sich doch viele von uns schon seit etlichen Monaten nicht mehr gesehen.

Unser Vorstand Gerhard Sauer hat bei der Gelegenheit gleich ein paar Präsente für die Vorstandsmitglieder überreicht und sich für die aktive Mitarbeit bedankt. 

  

 

Wir hoffen nun alle, dass der im kommenden Sommer geplante Besuch der Franzosen auch stattfinden kann und nicht noch einmal durch Corona abgesagt werden muss.